Was gibt's Neues?

Mi

18

Jul

2018

Ethno-Grillen am 29.7.

 

Liebe Studis!

 

Bevor es in die Semesterferien geht, möchte das LAMA nochmal die komplette LAMA-Herde zusammenbringen und einen schönen Nachmittag/Abend mit euch verbringen. Deswegen geht unser alljährliches Ethno-Grillen am 29.7. in die nächste Runde.


Wir treffen uns ab 16 Uhr nördlich der Kennedybrücke auf der Beueler Rheinseite bei den großen Stühlen, in der Nähe des Biergartens "Bahnhöfchen". Unten findet ihr noch eine kleine Karte, die euch die Orientierung erleichtern soll.


Bitte bringt für euch Grillzeug und Geschirr mit, wir werden Grill und Kohle mitnehmen. Ein kleiner Grundstock an Getränken wird auch da sein, damit es aber für alle reicht, bringt euch bitte auch selbst Getränke mit. Denkt auch daran, dass ihr einen Tag vorher einkaufen müsst :)
Slackline, Wikingerschach, Hängematten und Frisbee werden wir einpacken, falls ihr noch Spiele habt und mitnehmen wollt, würden sich sicherlich alle freuen.


Wenn das Wetter überhaupt nicht mitspielen sollte, werden wir das Grillen an einen trockeneren Ort verlegen und würden euch dann vormittags über den Fachschaftsverteiler Bescheid geben. Wenn ihr in diesem noch nicht drin seid, dann schreibt uns über das Kontaktformular, Facebook oder an fachschaftethno@gmail.com, dann fügen wir euch hinzu.

 


Wir wünschen euch eine erfolgreiche Klausurenphase und freuen uns auf euch,
eure Fachschaft

Di

12

Jun

2018

Veranstaltungsreihe „Cuerpos – Territorios – Feminismos“ / „Körper – Räume – Feminismen“

 

Welche Auswirkungen hat massive Ressourcenausbeutung auf Räume und ihre Nutzung? Wie wehren sich Menschen – insbesondere Frauen – in Ecuador dagegen? Und was hat das mit Diskursen umBuen Vivir / das Gute Leben zu tun?

In zwei Workshops und einem Vortrag berichten Eva Vázquez, Tania Cruz, Gabriela Ruales und Manuel Bayón von ihrer akademischen und aktivistischen Arbeit mit verschiedenen Kollektiven in den ecuadorianischen Anden, regen zum Austausch an und teilen ihre Methoden mit uns. Dazu laden die Fachschaft Altamerikanistik / Ethnologie, die Hochschulgruppe Klimagerechtigkeit Jetzt! und das selbstorganisierte Seminar Feministische Anthropologien herzlich ein.

Die Veranstaltungen finden am 21. und 22. Juni im Frauenmuseum in Bonn statt (Im Krausfeld 10, 53111 Bonn). Da die Teilnehmendenanzahl in den Workshops auf 25 begrenzt ist, bitten wir um frühzeitige Anmeldung an: fem.anthropologien@hotmail.com . Die Veranstaltungen finden auf Spanisch und Englisch statt, für Übersetzung ins Deutsche wird gesorgt.

Die Veranstaltungen im Einzelnen:

21.06. 10-15 Uhr: Workshop „Geografieren für den Widerstand”: Welche Auswirkungen haben Erdölförderung und Edelmetallbergbau im Andenraum? Wie wehren sich Gemeinden dagegen? Wie können Methoden der kritischen Kartografie für den Widerstand dort und hier genutzt werden?

21.06. 18 Uhr: Vortrag „Buen Vivir / das Gute Leben und feministischer Widerstand in Ecuador“: In Ecuador wurde das Recht auf Gutes Leben 2008 in der Verfassung verankert – doch was bedeutet der Diskurs um ein Leben in Harmonie mit Mensch und Natur in einer Realität von massiver Ressourcenausbeutung? Welche feministischen Perspektiven auf eine Transformation von Räumen ergeben sich?

22.06. 10-18 Uhr: Workshop „Feministische Körper-Kartografie für den Widerstand. Ein lateinamerikanischer Blick”: Wie hängen Sexismus / Machismo und Extraktivismus zusammen? Wie werden Räume patriarchalisiert? Was macht das mit uns, wie fühlt sich das im Körper an? Und: Welche feministischen Kämpfe ergeben sich daraus? Es sollen Methoden geteilt werden für den alltäglichen Widerstand gegen Patriarchat und jegliche andere Ausbeutung. Dabei soll ein Austausch entstehen zwischen lateinamerikanischen, europäischen und anderen Perspektiven. Die Gruppe wird geteilt in FLTI* (Frauen, Lesben, Trans, Inter) und CIS-männlich oder gemischt. Mittags gibt es veganes Essen gegen Spende von der Küfa Bonn.

Mo

04

Jun

2018

María Galindo: "Theorie und Praxis der Depatriarchalisierung"

 

Maria Galindo ist unbequem. Sie bohrt den Finger in Wunden, die ihrer Meinung nach im westlichen Feminismus, an Universitäten, NGOs und in der Politik gerne übersehen werden. Als Teil des Kollektivs Mujeres Creando, die mit wütenden, kreativen und vor allem öffentlichkeitswirksamen Aktionen auf sich aufmerksam machen, ist sie in Bolivien zu einer kontroversen Akteurin geworden, die immer wieder vorherrschende Entwicklungsdiskurse in Frage stellt.

 

Am 12. Juni wird Maria Galindo um 20 Uhr einen Vortrag im Kult 41 (Hochstadenring 41) in Bonn halten. Sie berichtet von den täglichen Kämpfen des anarchistisch-feministischen Kollektivs und zeigt auf, warum es Dekolonialisierung nur mit “Depatriarchalisierung“ geben kann und umgekehrt.

Der Vortrag wird organisiert von der Fachschaft Altamerikanistik und Ethnologie Bonn mit freundlicher Unterstützung vom selbstorganisierten Seminar feministische Anthropologien sowie von der Informationsstelle Lateinamerika. Vortrag auf spanisch mit Simultanübersetzung auf deutsch.

Die Veranstaltung ist kostenlos 

Di

29

Mai

2018

Ethnofahrt 2018 - Anmeldung ab sofort möglich!

Liebe Alle!

Das Lama packt im Juni wieder die Badesachen ein und nimmt euch mit auf eine lamatastische Ethnofahrt.

Vom 15.-17.6. geht es in das Haus St. Nikolaus am malerischen Rursee, wo wir ein tolles Wochenende verbringen werden. Das Haus liegt in unmittelbarer Nähe zum See, der bei gutem Wetter eine Vielzahl von Aktivitäten ermöglicht. Sollte uns das Wetter wider Erwarten einen Strich durch die Rechnung machen, so haben wir eine urige Hütte nur für uns.

Der Eigenanteil liegt bei 20€dafür sind Unterkunft, Anfahrt und Essen aber schon mit drin. Die Zeiten oben sind übrigens noch nicht fest, wir werden am Freitag Nachmittag losfahren und sind Sonntag am späten Nachmittag oder frühen Abend wieder in Bonn

Die Fahrt ist für Studierende aller Semester offen, also schreibt uns gerne eine Mail an fachschaftethno@gmail.com, wenn ihr mitkommen wollt. Sag uns auch gerne Bescheid, wenn ihr ein Auto zur Verfügung habt, das Spritgeld bekommt ihr natürlich wieder.

Wir freuen uns auf euch!

Mi

13

Dez

2017

Weihnachtsfeier

 

Liebe Lamas und Freund*innen,

 

Juhu, es wird Winter! Bevor der Weihnachtsbaum geschmückt und leckere Plätzchen gebacken werden, lädt das Lama euch zur alljährlichen Weihnachtsfeier ein.

 

Die letzte Lama-Veranstaltung des Jahres findet am Montag, den 18. Dezember in der BASA statt. Los geht's im Anschluss an das Kolloquium. Hier präsentiert um 18 Uhr ct unser Gastdoktorand Mathieu Picas den aktuellen Stand seiner Forschung zu "Pre-Hispanic archaeological sites interpretations among Maya communities in Central Quintana Roo". Ab 19.45 gibt es dann Musik, Glühwein und Kinderpunsch gegen Spende und wir freuen uns über mitgebrachte – am liebsten selbstgemachte! – Kekse und anderes Gebäck. Und bringt bitte eure eigene Tasse mit - in der BASA gibt es traditionell zu wenig.

 

Wie jedes Jahr veranstalten wir auch diesmal das berühmte Schrottwichteln: Bringt schönen Schrott mit und ihr bekommt welchen zurück!

 

Während der Weihnachtsfeier sind außerdem WAHLEN. Stimmt fleißig ab für eure Lieblingsfachschaftsvertreter*innen, wir freuen uns drüber! Solltet ihr nicht da sein, könnt ihr auch vom 18.12. bis zum 20.12. während der Öffnungszeiten der Bibliothek euer Kreuz machen.

 

Bis Montag,

eure Weihnachtslamas

Mo

04

Dez

2017

Praktikant/in gesucht!

Liebe Alle!

 

Herr Dr. Reindel sucht für sein Projekt "Guadalupe – kulturelle Interaktion und vorspanische Siedlungsgeschichte im Nordosten von Honduras" einen/eine Praktikant/in für die Feldkampagne in der vorlesungsfreien Zeit im Frühling 2018. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Ausgrabung in einem Garifuna-Dorf an der Karibikküste von Honduras, weshalb der/die Praktikant/in unbedingt Spanisch sprechen und verstehen sollte und im Idealfall schon Grabungserfahrungen mitbringt.

 

Alle weiteren Informationen findet ihr hier:

Ausschreibung_Praktikum_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.6 KB

 

Bewerbt euch zahlreich bis zum 20.12.17.

 

Liebe Grüße, 

eure LAMAs

Fr

10

Nov

2017

Erstifahrt 2017

Liebe Alle!

 

Um unsere neuen Kommiliton_innen bei uns an der Abteilung willkommen zu heißen, fand im Oktober wie jedes Jahr eine Erstifahrt statt. Zusammen mit vielen "neuen" und ein paar "alten" LAMAs verbrachten wir (nun schon zum dritten Mal!) ein tolles Wochenende im Haus Maranatha im Rothaargebirge, wo bei Spielen, gemeinsamen Kochen und Grillen viele neue Bekannt- und Freundschaften geschlossen wurden. Außerdem unternahmen wir einen Waldspaziergang mit Pilzesammeln und anschließendem Glühweintrinken.

Liebe Erstis, wir freuen uns auf die gemeiname Zeit mit euch an unserer Abteilung!

 

Eure LAMAs

 

Vielen Dank an Benno für dieses fast schöne Gruppenselfie! :D

Do

14

Sep

2017

Ersti-Programm fürs Wintersemester 2017/18

Liebe Studierende des ersten Semesters,

 

wir, die Fachschaft Altamerikanistik und Ethnologie, freuen uns darüber, in diesem Wintersemester wieder Zuwachs in unserer Abteilung zu bekommen und möchten euch jetzt schon mal ganz herzlich begrüßen.

 

Als Vertretung aller Studierenden der Abteilung für Altamerikanistik und Ethnologie ist es unser Ziel, euch, den Erstsemester-Studierenden, den Einstieg ins Studium so gut es geht zu erleichtern, euch zu beraten und bei Problemen und Fragen zur Seite zu stehen. Damit das auch klappt und wir uns in lockerer Atmosphäre kennenlernen können, möchten wir euch schon jetzt auf unsere Aktivitäten zu Beginn des kommenden Semesters aufmerksam machen:

 

KENNENLERN-FRÜHSTÜCK,
am Mittwoch, den 04.10. um 10 Uhr in der Bonner Altamerika-Sammlung BASA (Oxfordstr. 15, Erdgeschoss). Alle, die schon frühzeitig ihre zukünftigen Kommiliton_innen kennenlernen möchten, haben bei einem Frühstück mit Saft, Kaffee und Brötchen die Gelegenheit Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen und Fragen oder Unklarheiten zu klären. Außerdem können wir euch bei der Gelegenheit einen ersten Einblick in das elektronische Vorlesungsverzeichnis „Basis“ geben, über das ihr auch eure Kursbelegungen machen werdet. Im Anschluss an das Frühstück möchten wir euch in einem „Orientierungslauf“ ein paar der wichtigsten Uni-Gebäude (Bibliotheken, Hauptgebäude, Mensa usw.) zeigen.

 

INFOMORGEN,
am Freitag, den 06.10. ab 10 Uhr im großen Seminarraum der Abteilung

(Oxfordstr. 15, 1. Stock).
Themen bei dieser Infoveranstaltung sind u.a. die Vorstellung des Studienverlaufplans (welche Kurse erwarten euch in welchem Semester und welche Wahlmöglichkeiten gibt es), die Kursbelegung über das System „Basis“, Infos über mögliche Auslandsaufenthalte und Praktika während dem Studium sowie die Vorstellung selbstorganisierter Workshops, die für das WS 2017/18 geplant sind. Wer Fragen rund ums Semester hat, ist hier genau richtig!

 

LATEINAMERIKANISCHES BUFFET

Am Montag, den 09.10. um 19 Uhr laden wir euch zu einem gemütlichen Abend mit lateinamerikanischem (oder internationalem) Essen in der BASA (Oxfordstr. 15, EG) ein. Der einzige Haken: Jede_r kocht selbst J Wir würden uns freuen, wenn ihr eine Kleinigkeit zu Essen für alle mitbringt, vielleicht habt ihr ja ein besonders leckeres Rezept aus eurem Auslandsaufenthalt mitgebracht, das ihr gerne mit uns und den Anderen teilen möchtet? – Wir sind offen für alles!

Dazu gibt’s Wein und Musik, bringt gerne Instrumente mit um anschließend eine gemeinsame Jam-Session zu starten-

 

SEMESTER-ERÖFFNUNG DES INSTITUTS

Die offizielle Semesterauftaktveranstaltung des Instituts XI für Archäologie und Kulturanthropologie, zu dem unsere Abteilung für Altamerikanistik und Ethnologie gehört, findet am Dienstag, den 10.10. im Hörsaal des akademischen Kunstmuseums (Am Hofgarten 21) statt: Von 10-12 Uhr gibt es generelle Infos, danach stellen sich die einzelnen Abteilungen vor, die Veranstaltung der Altamerikanistik und Ethnologie findet daher von 17:30 bis 18:30 statt, diese jedoch im großen Seminarraum unserer Abteilung in der Oxfordstraße 15 (Achtung Ortswechsel, ein kleiner Spaziergang von etwa 10 Minuten).

 

KNEIPENABEND,
am Dienstag, den 12.10., Treffen um 20 Uhr vor der Abteilung (Oxfordstr. 15).

Hier habt ihr die Gelegenheit, das famose Bonner Nachtleben mit uns zu erkunden.

 

ETHNO-FAHRT
Am Wochenende vom 27.-29. Oktober möchten wir mit euch einen Ausflug ins Rothaargebirge machen. Unterkunft ist eine Selbstversorgerhütte, das Haus „Maranatha“ (http://www.freizeithaus-maranatha.de), wo wir ein spaßiges und gemütliches Wochenende verbringen werden und uns besser kennenlernen können. Anmeldungen sollten möglichst bis zum 19.10. bei uns eingehen (fachschaftethno@gmail.com), damit wir die Anreise besser planen können. Genauere Infos folgen natürlich noch. Der Eigenkostenanteil beträgt maximal 20€.

Wir freuen uns auf alle, die mitkommen!!!

 

FILM- UND DISKUSSIONSREIHE

Anlässlich zur UN-Klimakonferenz in Bonn im November 2017 veranstalten wir eine Film- und Diskussionsreihe, in der wir uns mit verschiedenen Aspekten zum Thema Klimawandel, Klimaschutz und Umweltkonflikten beschäftigen wollten. Dazu wollen wir Filme mit einem regionalen Bezug zu Lateinamerika und darüber hinaus sehen und anschließend darüber diskutieren. Der erste Termin ist Donnerstag, der 19. Oktober um 19 Uhr, wir treffen uns in der BASA. Weitere Termine sind der 26. Oktober sowie der 2. November.

 

EXKURSION ZUR BURG VOGELSANG

Am Samstag, den 25. November machen wir eine Exkursion zur Burg Vogelsang in der Eifel, zu der ihr herzlich eingeladen seid. Die Burg Vogelsang war eine ideologische Ausbildungsstätte zur Zeit des Nationalsozialismus, mit deren Geschichte wir uns kritisch auseinandersetzen wollen. Dazu fahren wir gemeinsam mit dem Uni-Bus in die Eifel und werden ein Führung über die Anlage bekommen. Weitere Informationen bekommt ihr bei den vorausgehenden Veranstaltungen.

 

KONTAKT:
Um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, sucht uns bei Facebook unter „LAMA Fachschaft“.
Außerdem findet ihr Infos auf unserer Homepage http://fachschaft-iae.jimdo.com/
oder schreibt uns bei Rückfragen per Email unter: fachschaftethno@gmail.com.
Wer in unsere Sprechstunde kommen möchte, der/die wende sich einfach per Mail an uns, um einen Termin zu verabreden.

 

Schließlich möchten wir euch noch auf die Homepage der Abteilung aufmerksam machen, wo ihr aktuelle News rund um unser Studium der Altamerikanistik/Ethnologie findet und euch den Newsletter abonnieren könnt: http://www.iae.uni-bonn.de/.

 

 

Wir freuen uns schon darauf, euch bald kennen zu lernen!

Herzliche Grüße,

 

eure Fachschaftsvertretung

Fr

07

Jul

2017

Ethnofahrt 2017

Liebe LAMAs!

 

Letztes Wochenende fand die Ethnofahrt an den wunderschönen Rursee statt, wo wir bei leider eher herbstlichem Wetter ein nettes Wochenende verbrachten. Wir grillten, machten eine Kanutour und eine kleinere Gruppe besichtigte die mittelalterliche Burg in Nideggen. Außerdem konnten natürlich wieder jede Menge neuer Ideen für die Fachschaftsarbeit im nächsten Jahr entwickelt und diskutiert werden. Dazu gehört vor allem die Planung einer Exkursion zur NS-Ausbildungsstätte Burg Vogelsang, in welche wir bei einer klitzekleinen Stippvisite auf dem Rückweg schon einen ersten Eindruck bekommen konnten. Alle weiteren Informationen dazu folgen bald!

 

Alles Liebe,

eure Fachschaft

 

Di

27

Jun

2017

LAMA-Party am 6.7.

Am 6. Juli (Donnerstag) ist es mal wieder soweit: das LAMA feiert. Dieses Mal im Nyx!
¡rebelion latinA!

Los geht es wie immer mit den wunderbaren The Mañana People (https://soundcloud.com/themananapeople). Diesmal werden sie pünktlich um 21 Uhr anfangen, da die Lärmmotzkis am Frankenbadplatz sonst auf den Putz hauen!
Ab ca. 22:00 Uhr legt dann DJ Britthina LatinA Mukke auf!
Danach ab ca. 01:00 Uhr gehen wir entspannt über zu Elektrobeat mit DJ Pata & Mihija!


Eintritt wie immer 3-5€ (gebt was ihr könnt/wollt). Wer als Lama verkleidet ist, kommt gratis rein.
Astra gibt es für 2€ und Mexikaner für 1€ den ganzen Abend!!!

 

Wir freuen uns schon riiiesig,

eure LAMAs

 

Di

30

Mai

2017

Ethnofahrt 2017 - Anmeldung bis 12.6.

 

Liebe Studis!

 

Dieses Jahr findet am Wochenende vom 30. Juni bis zum 2. Juli die Ethnofahrt statt, die für alle Studis unseres Instituts offensteht. Ziel ist der wunderschöne Rursee in der Eifel, wo wir in der St. Nikolaus Jugendstätte unterkommen werden.
Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 20€, darin sind Anfahrt, Unterkunft und Verpflegung enthalten.
Wenn ihr mitfahren wollt oder Fragen habt, schreibt uns bis zum 12.6. über Facebook oder per Mail an fachschaftethno@gmail.com.


Wir freuen uns auf euch und ein tolles Wochenende!
Eure Fachschaft

Fr

18

Nov

2016

Erstifahrt 2016

Liebe Alle!

 

Ende Oktober waren wir mit einigen unserer neuen Kommilitonen und Kommilitoninnen auf Erstifahrt im Elzbachtal in der Eifel. Es war ein wunderschönes, sonniges Wochenende und wir konnten uns bei vielen Spaziergängen im Wald und zur Burg Elz und natürlich bei den zahlreichen Gemeinschaftsaktivitäten in "unserem" Haus kennen lernen. Ein besonderes Highlight war das Pizzabacken im Pizzaofen vor dem Haus und ein Spaziergang im hübschen Städtchen Monreal. Ein paar Fotos findet ihr hier!

 

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht euch

eure Fachschaft

0 Kommentare

So

14

Aug

2016

Ersti-Programm

Liebe LAMAs!

Ab sofort findet ihr unter "Infos zum Studienbeginn" das neue Ersti-Programm fürs WS 2016/17, welches sich, wie immer, nicht ausschließlich an Erstis wendet. Kommt vorbei, lernt neue Leute kennen, wir freuen uns auf euch!

Eure Fachschaft 

0 Kommentare

Mo

01

Aug

2016

Fachschaftsfahrt 2016

Liebe Alle!

 

Im Juli waren wir wieder auf Fachschaftsfahrt. Dieses Jahr ging es an den Edersee in Hessen, wo wir gemeinsam ein paar schöne Tage verbrachten. Wir badeten, wanderten, besichtigten das nahegelegene Städtchen Korbach, sowie eine Burg und ein Museum. Außerdem wurden natürlich auch wieder einige neue Pläne für die Fachschaftsarbeit im kommenden Semester geschmiedet. Insgesamt war es wieder ein wunderschönes Wochenende und wir hatten viel Spaß zusammen. Ein paar bildliche Eindrücke gibt es hier!

 

Wenn ihr auch Lust auf Fachschaftsarbeit habt (Und im Sommer mit auf Fachschaftsfahrt kommen wollt!), schaut doch im nächsten Semester einfach mal bei einem unserer Treffen in der Basa vorbei. Wir freuen uns!

 

Eure Fachschaft Altamerikanistik/Ethno

 

0 Kommentare

Fr

17

Jun

2016

Ethno-Grillen

Freunde!
Am Sonntag (19.6.) veranstalten wir das alljährliche Ethnogrillen!
Wir treffen uns um 16 Uhr auf der Beueler Seite, am Rhein, nördlich der Kennedybrücke, bei den Großen Stühlen, in der Nähe des Biergartens "Bahnhöfchen" (s.Karte).
Grill, Kohle usw. steht. Bringt euch nur was zu essen und trinken (und eigenes Geschirr) mit! Wer früh kommt kriegt vielleicht etwas noch was von den wenigen Getränken, die wir aufstellen.
Falls das Wetter wie die letzten Tage eher beschissen ist treffen wir uns bei Benno auf der (überdachten) Terrasse und grillen trotzdem. In dem Fall schreiben wir Sonntag noch eine Mail und posten bei Facebook.

Auch wenns kurzfristig ist erscheint zahlreich!
Eure LAMAs!

 

0 Kommentare

Mo

30

Mai

2016

LAMA-Party

Hallo, ihr wunderbaren Menschen!

Es wird mal wieder lamatastisch am 9. Juni im Kreuzberg.
Wir freuen uns sehr, dass wir euch auch dieses Mal wieder vielfältigste Qualitätsmukke bieten können.

Um 22 Uhr geht es los mit der Band: The Mañana People. (https://soundcloud.com/themananapeople)

So um 23:30 Uhr geht es weiter mit den DJs Fede_Rico und Brittinha, die uns mit Latinorythmen einheizen werden.

Ab 02:00 Uhr gibt es dann Elektrobeats a la DJ Vorbner Love, damit auch alle auf ihre Kosten kommen.

Darüber hinaus gibt es eine Happy Hour!!...
ASTRA von 22:00 Uhr - 00:00 Uhr für 2€
Mexikaner/Tequila von 00:00 Uhr - 01:00 Uhr für 1,5€
Wer im Lamakostüm kommt, zahlt wie immer keinen Eintritt!

Wir freuen uns riesig auf euch!
Eure Fachschaft Altamerikanistik und Ethnologie

 

0 Kommentare

Do

05

Mai

2016

Soli-Aktion für Erdbebenopfer in Ecuador

NACHTFLOMARKT - Schönes gegen Spende

mit Waffeln, Musik, Wein und Bier

April 2016: Mehrere Erdbeben erschüttern Ecuador und hinterlassen knapp 700 Tote und Zehntausende Verletzte. Die Küstenstädte Portoviejo, Pedernales und Manta sind fast vollständig zerstört. Viele Betroffene erhalten noch immer keine Hilfe. Der Wiederaufbau wird Jahre dauern. Unterstützt mit uns gemeinsam diesen Wiederaufbau, damit schnell was passiert und unsere ecuadorianischen Freunde wieder ein Zuhause haben.

Alle Spendeneinahmen gehen über die Fundación Kolping Ecuador an die betroffenen Kolping-Familien der Küstenregion.

Wann: Montag, den 9. Mai , von 17-22 Uhr

um 20 Uhr Kurzvortrag zur aktuellen Situation nach dem Erdbeben und zu Kolping

Wo: In der Bonner Altamerika-Sammlung, Oxfordstr. 15

Spendenkonto: Kontoinhaber: Fachschaft Ethnologie/Altamerikanistik

                         IBAN: DE41 3705 0198 1937 0141 14

                         Betreff: Erdbebenhilfe Ecuador

Für den Flomarkt sind wir auf Sachspenden angewiesen. Abgeben kann man diese am Montag (9.5.) ab 10 Uhr in der BASA. Vielen Dank!

 

Eure Fachschaft Ethnologie/Altamerikanistik

0 Kommentare

Do

14

Apr

2016

Neuigkeiten zum Semesterstart

Liebe alle,
wir hoffen ihr hattet schöne und erlebnisreiche Ferien und startet nun erholt ins neue Semester. Im Folgenden möchten wir euch auf ein paar interessante Veranstaltungen hinweisen:
1) Ausstellungseröffnung und lateinamerikanisches Buffet
Am Montag, den 18.04. laden wir euch ab 18.00 in die BASA ein, um nicht nur den Semesterbeginn zu feiern, sondern auch um zwei neue Ausstellungen* zu eröffnen.
Anschließend möchten wir mit euch den Abend mit Sekt, Wein und lateinamerikanischen Köstlichkeiten ausklingen lassen.
Wir bitten euch etwas zum Buffet beizutragen und Kleinigkeiten, wie Guacamole, Tortillas, Frijoles, Dips, Baguette etc, mitzubringen- am besten etwas, das man auf die Hand nehmen kann!
Getränke werden zu einem kleinen Selbstkostenpreis (Wein 1€, Softdrinks 0,50 €) angeboten.
Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!
*Eine der Ausstellungen trägt den Titel „Spinnst du? Fäden spinnen – Texte weben – Textilien kommunizieren“ und ist im  BASA-Baukasten zu sehen. Sie wurde im Wintersemester von Studierenden im Rahmen ihres BASA-Praktikums erarbeitet. Es geht um sprechende Dinge, ausgestellt sind Textilien und andere Objekte (vorwiegend) aus dem Andenraum.
2) Quechua Arbeitskreis
Für Teilnehmer/innen die bereits an den Kursen Quechua I und II teilgenommen haben, wird in diesem Semester ein Quechua Arbeitskreis angeboten. Der erste Termin ist am 29.04. von 10.00-12.00 im großen Seminarraum. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage des Instituts.
3) "Formen des Bösen" - lateinamerikanische Perspektiven
Im Zusammenhang mit dem Seminar, das Frau Gunsenheimer anbietet, wird am 26.04. von 16.00-20.00 Uhr im großen Seminarraum eine öffentliche Veranstaltung mit kleinen Input-Vorträgen zu dem Thema "Formen des Bösen" stattfinden. Verschiedene Vortragende sprechen über unterschiedliche Definitionen und Perspektiven zum Begriff des "Bösen". Weitere Infos findet ihr bald auch auf der Homepage.
4) "Balancing the Cosmos" - Filmvorführung 
Am Samstag, den 23.04. wird der Film "Balancing the Cosmos" von Andrew Weeks im großen Seminarraum gezeigt. Andrew Weeks wird selber anwesend sein. Nach dem Film gibt es Gelegenheit für Fragen und Diskussion.
Es wird gebeten etwas zu Essen und zu Trinken mitzubringen. Mehr Informationen gibt es demnächst auf der Homepage des Instituts.
5) Stammtisch nach dem Kolloquium
Der Stammtisch nach dem Kolloquium findet in diesem Semester immer am 1. Montag des Monats statt! Der erste Stammtisch ist somit am 2.5. Ihr seid herzlich eingeladen auf ein Getränk vorbeizuschauen!
6) OXIS Veranstaltungen
Die Kulturgruppe OXIS bietet dieses Semester nicht nur die beliebte Filmreihe "Darle la vuelta al mundo" in der Brotfabrik an, sondern auch die Vortragsreihe "Lateinamerika als Projektionsfläche". Sie besteht aus vier Vorträgen im Semester, die in der Oxfordstraße gehalten werden und zu der natürlich alle Interessierten eingeladen sind!
Den Flyer dazu findet ihr hier (anklicken, dann wird's lesbar):
mehr lesen 0 Kommentare

Sa

14

Nov

2015

Lama-Party

Liebe Lamas, liebe Leute!

 

Am Freitag, den 20.11. gibt es wieder eine Lama-Party! Ab 22 Uhr könnt ihr auf dem Township auf Cumbia, Latin, Tropical Bass, Elektro und Techno Musik tanzen und Spaß haben. 

Wer im Lama-Kostüm kommt, zahlt wie immer keinen Eintritt, ansonsten seit ihr mit 3-5 Euro dabei.

Also packt die Badehose ein und kommt vorbei!

0 Kommentare

Do

22

Okt

2015

Lateinamerikanisches Buffet

Liebe Alle,

am kommenden Montag den 26.10 findet im Anschluss an das Montagskolloquium um 20:00 Uhr das lang ersehnte lateinamerikanische Buffet statt, zu dem wir die gesamte Abteilung sowie alle Freundinnen und Freunde unserer Abteilung herzlich einladen möchten!

Die Idee ist einfach: alle bringen eine Kleinigkeit zu essen mit, ein Lieblingsrezept aus Lateinamerika oder sonst woher, um es mit den anderen zu teilen und so ein vielfältiges und buntes (lateinamerikanisches) Buffet zu gestalten. Begeleitet wird der Abend mit Musik und Wein. Es werden Instrumente vor Ort sein sowie Menschen, die diese spielen.

Mit dem lateinamerikanischen Buffetabend leiten wir den Beginn des "Stammtisches" ein, der jeden Montag im Anschluss an das Kolloquium in gemütlicher Runde stattfinden wird. Alle Informationen zum Kolloquiumsplan findet ihr hier: http://www.iae.uni-bonn.de/events_folder/kolloquium/ethnologisch-altamerikanistisches-kolloquium

Wir freuen uns auf euren Besuch!
Eure Fachschaft
0 Kommentare